Suchmaschinenoptimierung • Webdesign • Internet-Services

Nicht nur bei Google, sondern auch eine Sichtbarkeit in der Bing-Suche sollte nicht vernachlässigt werden

Webseite bei Bing anmelden

Website bei Bing anmelden

So klappt es auch in der Bing Suche auf Anhieb

In diesem Beitrag wird beschrieben, wie man die eigene Homepage bei Bing anmeldet und so auch in der Bing-Suche gefunden wird. Zudem “beliefert” Bing auch die alternativen Suchmaschinen von Ecosia.org und DuckDuckGo. Diese Platzierungen und den Traffic bekommt man dann als kleinen Bonus oben drauf, wenn die Platzierung stimmt.

Der Aufwand, eine Website bei Microsofts Suchmaschine Bing einzutragen, ist absolut überschaubar und sollte aus meiner Sicht immer Parallel zur Anmeldung einer Homepage in der Google Search Console und dem damit verbunden Suchmaschineneintrag bei Google erfolgen.

Das was man hierbei für Google braucht, benötigt man letztendlich auch für Bing und diese Arbeiten lassen sich einfach in einem weiteren Tab gleich mit erledigen. Dazu gehören grundlegend die Authentifizierung, die Übermittlung der Sitemap.xml und das Senden einer oder mehrerer URLs an die Suchmaschinen.

Bing Webmaster Tools | Bing Search Console

Das Äquivalent zur Google Search Console (GSC) sind die Bing Webmaster Tools (BWT). Sie sind durchaus ähnlich aufgebaut. Wer bereits mit der GSC gearbeitet hat, findet sich auch bei Bing sofort zurecht.

Über die Adresse bing.com/webmaster/home/mysites gelangt man zu den Webmastertools. Mit einem Microsoft-, Google- oder Facebook-Account kann man sich anmelden und die erste Website eintragen.

Den Besitz bestätigen

Ob man Inhaber, Webmaster, Administrator etc. einer Website ist, muss man natürlich im ersten Schritt bestätigen.

Ich nutze an dieser Stelle fast immer die Option 3: DNS einen CNAME-Datensatz hinzufügen. Das geht für mich bei meinem Hoster einfach am schnellsten und ist unter Umständen dauerhafter als eine der anderen beiden Optionen.

Eine Authentifizierung durch einen zusätzlichen Metatag im Header der Seite oder durch den FTP-Upload einer XML-Datei funktioniert natürlich auch. Für WordPress und andere Systeme gibt es zudem Plugins, mit denen das ganze auch zügig erledigt ist; mit Yoast oder wpSEO zum Beispiel.

Sitemap.xml übermitteln

Im nächsten Schritt empfiehlt es sich, den Pfad zur Sitemap.xml beim entsprechenden Punkt einzutragen. Bing ist ein wenig crawl-faul und “freut sich” über die Vereinfachung für den Crawler.

URLs übermitteln

Über das Formular zur Übermittlung von URLs lassen sich in den BWT anfangs 10 URLs pro Tag an Bing senden. Das heißt, dass der Bing-Crawler oftmals sofort die angegebenen URLs aufsucht und bestenfalls bereits nach wenigen Minuten im Bing-Index aufführt.

Bing Webmaster Tools: URLs übermitteln

Bing Webmaster Tools: URLs übermitteln

Bei bestehenden, älteren Seiten klappt das vielfach wirklich innerhalb einer Minute. Bei Neuanmeldungen könnten trotzdem mehrere Tage vergehen, ehe man die eigene Seite (irgendwo) bei Bing wiederfindet. Nicht ungeduldig werden. Auch ein mehrfaches Absenden der Webadresse beschleunigt diesen Vorgang nicht.

Bestes Tool für die Suchmaschinenoptimierung für Bing, Ecosia und DuckDuckGo

Bei späteren Optimieren der Website für die Suchmaschinen Bing, Ecosia und DuckDuckGo bietet sich das Arbeiten mit den BWT natürlich an. Wichtige Punkte, bei denen ich regelmäßig die Webmatertools verwende, sind dabei:

  • die Berichte zur Nutzung der Seite
  • der Bereich “Schlüsselwörter suchen”
  • der Index-Explorer
  • die eingehenden Links

Was bei der Suchmaschinenoptimierung für Bing zu beachten ist, habe ich bereits hier im Blog beschrieben und vervollständige neue Erkenntnisse regelmäßig.

URLs für Bing ohne Anmeldung übermitteln

Bis September 2018 konnte man Adressen auch ohne Anmeldung einfach über ein Webformular an Bing schicken. Aufgrund zu hohen Spam-Aufkommens hat man sich bei Microsoft aber dazu entschieden, dies nun nur noch über eine Authentifizierung zuzulassen.